zuhomezupublikationenzunswiedergutmachungzuanwaltsgeschichtezujudeninleipzig

Aufsätze und Schriften:
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
 
Verleihung der Goldenen Robe
an Hubert Lang


Laudatio für Hubert Lang von Rechtsanwalt Dr. Tillmann Krach, Mainz (Vorsitzender des Forums Anwaltsgeschichte e.V.) und Dankesrede von Hubert Lang ... zum Artikel

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

 
Rezension:
Zwischen den Fronten


Verteidiger, Richter und Bundesanwälte im Spannungsfeld von Justiz, Politik, APO und RAF. Gespräche, hg. v. Gisela Diewald-Kerkmann / Ingrid Holtey ... zum Artikel

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

 
Die 1933 in Leipzig zugelassenen Anwälte
jüdischer Herkunft in Leipzig


In dieser grafischen Übersicht sind die 1933 in Leipzig zugelassenen Anwälte jüdischer Herkunft in Leipzig mit Lebensdaten und z.T. Foto aufgeführt ... zum Artikel

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Juristen jüdischer Herkunft in Leipzig

Es gab und gibt weder jüdische Juristen, noch Juristen jüdischer Herkunft, denn Juristen jüdischen Glaubens weisen in ihrem Berufsverständnis keine Besonderheiten auf, die sich aus ihrer Religion oder ihrer Herkunft erklären lassen.

Das Thema ist vielmehr lediglich Reflexion auf die Ausgrenzung der Juden in Deutsch-land, die in ganz besonderer Weise die Juristen diesen Glaubens betraf. ... zum Artikel

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
 
Chronologie eines Zweikampfs


Am 4. Februar 1902 mußte der 29jährige Leipziger Rechtsanwalt Dr. jur. James B. seine Haft in der Festung Königstein antreten. Er war wegen Tötung im Duell, Körperverletzung und Hausfriedensbruch zu einer dreieinhalbjährigen Festungs-haft und drei Wochen Gefängnis verurteilt worden.

Dieser Verurteilung war folgendes vorausgegangen: ... zum Artikel

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
 
Turner, Sänger und Schützen,
Sind der Freiheit Stützen.

 
Martin Drucker senior (1834-1913)
Jurist, Dichter und Musiker


In der Biografie Martin Druckers, soweit sie heute noch nachgezeichnet werden kann, sind kaum Hinweise darauf zu finden, dass ihm eine herausragende musische oder juristische Begabung von seinen Vorfahren in die Wiege gelegt wurde. ... zum Artikel

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
 
„Der Führer wünscht keine besonderen Maßnahmen.“

 
Das Ende eines deutschen Rechtsanwalts


„Der Führer wünscht keine besonderen Maßnahmen.“ So lautet die Aktennotiz des Reichsjustizministers Gürtner nach einem Gespräch mit Hitler am 08. April 1938 in Linz über den Fall des Leipziger Rechtsanwalts Max Hellmann. ... zum Artikel

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
 
Denn die große Frage läuft am Ende nur darauf hinaus,
zu wissen, ob die Juden Menschen sind!

 
Isidor Kaim – Der erste jüdische Advocat in Sachsen


Am 25. Februar 1817 wurde Samuel und Buna Kaim in Dresden ihr fünfzehntes Kind geboren. Der Juwelier und spätere Vorsteher der israelitischen Gemeinde gab seinem jüngsten Kind den Namen Isidor. ... zum Artikel

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
 
Das gescheiterte Duell

 
oder: Muß der Anwalt den Richter grüßen?


Vor der 4. Zivilkammer des Leipziger Landgerichts kam es in der Verhandlung am 3. Oktober 1889 zu einer unerfreulichen Kontroverse zwischen dem Vorsitzenden Richter H. und dem Rechtsanwalt Paul Werthauer, die weitreichende Konsequenzen für alle Beteiligten nach sich ziehen sollte. ... zum Artikel

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
 
Ohne Beispiel: Der Leipziger Rechtsanwalt Dr. Johannes F.

 
Mitglied des NS-Rechtswahrerbundes Nr. 95


Im Zusammenhang mit der Arbeit am Thema „Juristen jüdischer Herkunft in Leipzig" stellte sich auch immer wieder die Frage, wie sich nicht der Verfolgung ausgesetzte Rechtsanwälte verhalten haben. ... zum Artikel



        Kontakt  |  Impressum