dr. jur. Hubert Lang

Buch: Kurt Hezel

Die Welle wirft von jagendem Nordwest
Im wegen Gleichklan ihre salzgen Kronen
Aufwärts zur Düne, an des Himmels Zonen
Tost Aelos im wilden Sturmesfest

Nur kargen Blicks die Wolkenbrut mir läßt
Des blauenden Gewölbes Reine Kronen
Hochoben, wo der Menschen Träume wohnen
In toter Götter ausgestorbnem Nest.

Dem Meeresatem offen meine Brust,
Kein Schreies sinnend, ohne üpp’ge Lust,
Ein Klargefegter – dürft‘ ichs sagen? – Mann.

Schreit‘ ich dahin: fast fällt ein Schmerz mich an,
Daß ich, aus alten Träumen duftgen Blust,
Ein schön Erregter, auch nicht schenken kann.